Berichte Saison 2015 / 2016  


16. Spieltag 06.12.2015

TSG Messel:FTG Pfungstadt - 3:0

 

Am Sonntag mussten wir zum Abschluss eines erfolgreichen Fußballjahres 2015 dem Tabellenführer TSG Wixhausen mit 3:0 geschlagen geben. War die 1. Halbzeit noch relativ ausgeglichen, wurden uns ab Ende der 1. Halbzeit gerade offensiv Effizienz und Kaltschnäuzigkeit aufgezeigt, in dem unsere Fehler eiskalt bestraft wurden. Verdient war die Niederlage allemal, vielleicht um ein Tor zu hoch. Mit dem 2:0-Treffer direkt nach dem Wiederanpfiff war das Spiel entschieden, da spielte der 3. Treffer der Hausherren im Verlauf auch keine Rolle mehr. Fazit: Zur absoluten Spitze fehlt uns noch das ein und andere. Anderseits liegt eine überragende Hinrunde hinter uns, die in dieser Form nicht zu erwarten war. Tolle Spiele, tolle Siege. Größten Respekt und ein dickes Dankeschön an die Mannschaft und Trainer, die uns diese Hinrunde präsentiert hat. Vor uns liegt nun eine entspannte Winterpause, der eine auf eine erfolgreiche Rückrunde ausgerichtete Wintervorbereitung folgen wird. Wir - die 2. Mannschaft - sagen Danke für die Unterstützung in diesem Jahr und freuen uns darauf, im neuen Jahr erfolgreiche Spiele mit Euch erleben zu können. 

 


15. Spieltag 22.11.2015

TSG Messel:FTG Pfungstadt - 0:1

 


14. Spieltag 15.11.2015

SKV Hähnlein:TSG Messel II - 2:2

 

Beim SKV Hähnlein erwartete uns ein starkes Heimteam. Die Vorrausetzungen waren nicht die Besten, durch kurzfristige krankheitsbedingte Ausfälle in unserem Team. Die Mannschaft bewies von Anfang an Kampfgeist und so kamen wir auch zu unseren ersten guten Möglichkeiten, doch beide Chancen wurden nicht genutzt. Das Heimteam agierte sehr Defensiv und wartete nur auf seine Chancen durch Standardsituationen. Nach drei Ecken am Stück für den SKV, nutzte dieser dieses zur 1:0 Führung, ein Tor wie aus dem nichts.Unser Team spielte jedoch unbeirrt weiter und wurde nach einem schönen Spielzug mit dem 1.1 durch A.Hieronymus belohnt.Vor der Halbzeit dann wieder eine Standardsituation. Der Ball lag noch nicht ganz (der schwache Schiedsrichter unterbrach nicht) A.Hieronymus wurde gefoult auch kein Pfiff, der Stürmer alleine vor Denis H. und es steht 2:1.  Doch unser Team hatte die passende Antwort parat und keine 2 Minuten später S.Herdt setzt nach im 16er legt den Ball zurück und B.Hörr vollendet zum 2:2 Halbzeitstand.Die zweite Halbzeit begann dann sehr Turbulent, da Hähnlein jetzt sehr aggressiv agierte und der Schiedsrichter vieles laufen ließ. Daher hatten wir in den ersten 15 Minuten einige brenzlige Situationen zu überstehen. Nach dieser Phase bekam unser Team das Spiel wieder besser in den Griff und kontrollierte die Partie. Zum Ende des Spieles hin hatte unser Team dann mehr zu zusetzen. Es ergaben sich noch zwei gute Gelegenheiten durch S. Herdt und A.Hieronymus doch leider sollte der Siegtreffer nicht mehr fallen, es blieb beim 2:2 Unentschieden.

Fazit: Die Mannschaft hat sich als eine Einheit präsentiert und trotz aller schwierigen Umstände ein gutes Spiel abgeliefert, davor kann man nur den Hut ziehen.


13. Spieltag 08.11.2015

TSG Messel II:GW Darmstadt - 0:3

Unsere Reserve musste im 13. Spiel ihre zweite Niederlage  hin nehmen und verlor gegen GW Darmstadt mit 0:3.

 

 

 

 


12. Spieltag 01.11.2015

TSV Pfungstadt:TSG Messel II - 2:2

Wenn man oben steht...

 

...gewinnt man auch mal ein Spiel mit der schlechtesten Saisonleistung. Verdient war der Sieg vom Spielverlauf her nicht, über eine Niederlage hätten wir uns heute nicht beschweren brauchen. Die „Pungschter“ wirkten bissiger, der Wille war deutlich erkennbar und spürbar. Wir wirkten dagegen unsortiert, „es wird schon irgendwie gehen heute“ – Gedanken prägten das Spiel. Ab Mitte der ersten Halbzeit waren die Hausherren tonangebend. Investierten mehr in das Spiel. Auch nach unserem Führungstreffer, kurz vor der Halbzeit durch Adel Cherigui, ließen sie sich nach Wiederanpfiff nicht beirren und versuchten alles, hier heute zu punkten. Aber…. wir kamen auch heute wieder zu unseren Möglichkeiten. Nicht viele, nur 3-4, aber dann wurde es brandgefährlich für die „Pungschter“. In der 80. Min entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter für die Hausherren, der zum Ausgleich verwandelt wurde. Die letzten Minuten mündeten in eine heiße Schlußphase. Das Spiel konnte nach beiden Seiten kippen, jeder hatte noch seine Möglichkeit. Die letzte hatten wir. Nach einem Standard köpfte Janik Laumann den Ball hoch aufs lange Eck, der Torwart verlängerte ihn in die eigenen Maschen. Der Schiedsrichter pfiff das Spiel nicht mehr an und somit konnten wir die 3 Punkte mit nach Messel nehmen. Die Erleichterung nach dem Ende war spürbar, aber auch hörbar. Fortuna war heute auf unserer Seite, begleitete uns das gesamte Spiel über. Doch das wird sie nicht immer. Gegen GW Darmstadt hilft Fortuna nicht alleine.

 

 

 

 


11. Spieltag 25.10.2015

TSG Messel II:SKG Bickenbach - 1:0

 

 


10. Spieltag 18.10.2015

Kamerun darmstadt:TSG Messel II - 3:2

 

 


9. Spieltag 11.10.2015

TSG Messel II:FC Ober-Ramstadt II - 5:0

 

 


8. Spieltag 04.10.2015

SKG Ober-Beerbach:TSG Messel II - 0:2

 

 


7. Spieltag 27.09.2015

7 Spiele, 7 Siege, Spitzenreiter der B-Liga

 

Auch im 7ten Saisonspiel konnte unsere 2te Mannschaft Ihre Siegesserie fortsetzen und führt seit diesem Spieltag mit nun 21 Punkten alleine die Tabelle der B-Liga Darmstadt an.

Es war wahrlich kein Augenschmaus den unsere 2te Mannschaft an diesem Sonntag den Zuschauern bot, da man sich gegen die tapfer wehrenden Arheilger doch schwerer tat als man dachte.

Unsere Mannschaft war zwar das ganze Spiel Feldüberlegen, doch war man im finalen Abschluss oft viel zu ungenau oder traf die falschen Entscheidungen. Die Gäste versuchten aus eine stabilen Abwehr heraus ihr Glück mit Kontern, kamen jedoch nur selten zwingend vor unser Tor. Kurz vor der Pause konnte Onur Saygi die 1 zu 0 Führung für unsere TSG erzielen. Nach dem Pausentee änderte sich am Spielgeschehen nicht wirklich etwas und nach 60 Spielminuten konnte Torjäger Andre Hieronymus auf 2 zu 0 erhöhen. Leider konnte unsere Mannschaft nicht das vorentscheidende 3te Tor erzielen und fing sich nach einer Unaufmerksamkeit den 2 zu 1 Anschlusstreffer. So war es bis kurz vor Schluss eine Zitterpartie, ehe Onur Saygi den entscheidenden 3 zu 1 Treffer für unsere Mannschaft erzielen konnte.

Es spricht natürlich auch für eine gewisse Qualität, wenn unsere 2te Mannschaft auch die schwächeren Spiele gewinnt und 21 Punkte nach 7 Spieltagen sind eine herausragende Leistung. Jetzt gilt es die Tabellenführung so lange wich möglich zu verteidigen und den Platz an der „Sonne“ zu festigen.


6. Spieltag 20.09.2015

Weiterhin ohne Punktverlust

 

 

Unsere 2te Mannschaft dreht auch weiterhin gemeinsam mit der FTG aus Pfungstadt ungeschlagen und ohne Punktverlust einsam ihre Kreise an der Spitze der Tabelle. Gegen die SG Eiche Darmstadt gab es einen ungefährdeten 5:1 Heimsieg.

 

Doch die Überlegenheit zeigte sich erst in der zweiten Halbzeit. Wir kamen irgendwie überhaupt nicht ins Spiel, fehlende Konzentration, Fehlpässe, als wenn man erwartete „Das wird schon irgendwie von alleine gehen“. Eine Standardsituation brachte dann die Pausenführung. Nach einem Freistoß von O. Höhne verpassten Sascha Herdt und der Abwehrspieler den Kopfball und Adel netzte am langen Pfosten stehend das „Ding“ ein.

 

Nach dem Wechsel eine deutlich andere Sprache der TSG auf dem Feld. Giftiger, zielstrebiger ging man in das Spiel, hatte mehr Zug zum Tor und erspielte sich gute Chancen. Oliver Höhne war es dann mit einem direkt verwandelten Freistoß und einem Flachschuss, der die Führung auf 3:0 ausbaute – die Entscheidung. Nach dem 4:0 durch Markus Jakobi gelang den Gästen der Anschlusstreffer, ehe Andre Hieronymus mit seinem 50. Tor für die zweite Mannschaft den Schlusspunkt setzte.

 

Fazit: So eine erste Hälfte kann ruckzuck auch nach hinten losgehen. Gegen jeden Gegner muss man von Beginn an 100% abrufen und das auch auf dem Spielfeld zeigen, so wie in der zweiten Hälfte. Ungeachtet dessen hat unsere Mannschaft den Sieg eingefahren und den optimalen Saisonstart hingelegt. 6 Siege aus 6 Spielen sprechen eine eindeutige Sprache und lassen unsere Mannschaft zu Recht und verdient oben stehen.

 


5. Spieltag 13.09.2015

5 Sieg in Folge und an der Tabellenspitze festgesetzt

 

 

Unsere 2te Mannschaft konnte auch im 5.ten Saisonspiel die volle Punktzahl erringen und steht nun mit 15 Punkten gemeinsam mit der FTG Pfungstadt an der Tabellenspitzte der B-Liga Darmstadt.

 

Am heutigen Sonntag war unsere Mannschaft bei Croatia Griesheim II zu Gast und es war allen aus der Vergangenheit im Vorfeld schon klar, dass man heute nur mit einer couragierten Leistung die volle Punktzahl erreichen würde. Auf dem unebenen Rasenplatz in Griesheim konnte sich unsere Mannschaft von Beginn an ein optisches Übergewicht erspielen und drängte auf den Führungstreffer. Man musste sich jedoch auch immer wieder vor den Fußballerisch guten Kroaten in Acht nehmen und durfte sich keine Unkonzentriertheit erlauben. Nach einem ruhenden Ball konnte der Torwart den Kopfball von L. Galinski noch abwehren, doch im Nachschuss war er dann machtlos und wir gingen in Führung. Kurz vor der Pause reagierte A. Cherigui nach einem abgefälschten Torschuss am schnellsten und konnte die Führung auf 2 zu 0 ausbauen. Kurz vor der Halbzeit konnten die Kroaten nach einem Fehler in unserer Hintermannschaft auf 1 zu 2 verkürzen.

 

Auch nach dem Pausentee waren wir die spielbestimmende Mannschaft, schafften es allerdings leider nicht für die Vorentscheidung zu sorgen, da wir entweder im Abschluss zu ungenau waren oder am Torwart der Kroaten scheiterten. So entwickelte sich bis zum Abschluss eine Zitterpartie, auch wenn wir keine großen Torchancen der Heimelf mehr zuließen.

 

Sicher hat unsere 2 Mannschaft schon wesentlich bessere Spiele gezeigt, als an diesem verregneten Sonntag in Griesheim, doch standen die nächsten 3 Punkte auf der Habenseite für unsere TSG und dies ist nun mal dass, was am Ende zählt.

 


4. Spieltag 06.09.2015

Weiter ohne Punktverlust, Sieg im Spitzenspiel gegen SV St. Stephan II

 

Unsere 2 Mannschaft konnte auch das 4 Saisonspiel für sich entscheiden und hat sich nun in der Tabelle oben festgesetzt. Im Spitzenspiel der B-Liga gegen den SV St. Stephan II gewann unsere Mannschaft verdient mit 2 zu 0. In einem Spiel auf einem guten Niveau konnte unsere Mannschaft von Anfang an die Initiative übernehmen und erspielte sich ein klares Chancenplus. O. Höhne und M. Jakobi konnten schon vor der Pause mit Ihren Treffern das Fundament für den Sieg legen. St. Stephan gab sich aber zu keinem Zeitpunkt auf, biss sich aber am guten Defensivverbund unserer TSG mehrfach die Zähne aus. Im zweiten Abschnitt spielte unsere 2 Mannschaft den Sieg dann sehr routiniert runter, einzig das auslassen diverser Großchancen gibt es zu bemängeln, denn damit hätte man den „Sack“ wesentlich früher zu machen können. Eine klasse Mannschaftsleistung des gesamten Teams. Jetzt gilt es allerdings auch gegen die vom Papier her einfacheren Gegner zu punkten.

 


3. Spieltag 30.08.2015

8 zu 4 Sieg bei hochsommerlichen Temperaturen in Erzhausen

 

 

 

Unsere 2 Mannschaft bleibt auch im 3ten Saisonspiel ungeschlagen und konnte den 3. Saisonsieg einfahren. Gegen die noch sieglosen Erzhäuser kam unsere Mannschaft am Ende zu einen klaren 8 zu 4 Sieg. Vergab unsere Mannschaft in der ersten Spielhälfte noch mehrere 100% Torchancen, so wurden diese dann in der zweiten Spielhälfte besser ausgenutzt. In der ersten Halbzeit war das Spiel von beiden Mannschaften doch von vielen Fehlern im Aufbauspiel geprägt und nach mehreren Patzern in beiden Defensivreihen ging es mit einem 2 zu 2 in die Halbzeitpause.

 

Nach einigen Umstellungen zur 2ten Halbzeit übernahm unsere Mannschaft mehr und mehr die Spielkontrolle und konnte sich ein klares Übergewicht erspielen. Die Erzhäuser bauten bei den warmen Temperaturen auch mehr und mehr ab, so dass unsere Mannschaft am Ende einen klaren 8 zu 4 Kantersieg einfahren konnte. Sicher sollten wir in den nächsten Partien gerade defensiv etwas besser stehen, aber 8 Tore muss man auch erstmal schießen. Unsere Torschützen waren: 3x Holder, 2x Jakobi, Herdt, Höhne, Klein.

 

 


2. Spieltag 23.08.2015

Ein Spiel dauert eben manchmal doch 94 Minuten

 

Unsere 2te Mannschaft hatte dieses Wochenende mit dem Meisterschaftsfavoriten TSG Wixhausen einen schweren Gegner vor der Brust. Es entwickelte sich von Anfang an ein sehr ausgeglichenes und umkämpftes Spiel, bei dem keine der beiden Mannschaften der anderen freiwillig einen Meter Platz schenken wollte. Das Spiel fand über die gesamte Spielzeit hauptsächlich zwischen den Strafräumen statt und beider Torleute konnten sich nur sehr wenig auszeichnen.

Mit Ihrem ersten Torschuss ging der Gast aus Wixhausen dann nach 16 Spielminuten auch gleich in Führung, als Sie einen Stellungsfehler in der Messeler Hintermannschaft eiskalt bestraften. Unsere Mannschaft gestaltet das Spiel weitgehend offen, konnte sich allerdings nur selten zwingende Aktionen in Strafraumnähe erspielen.

Auch nach der Halbzeit änderte sich das Spielgeschehen kaum, Wixhausen versuchte aus einer stabilen defensive den entscheidenden Lucky Punch zu setzen und unsere Mannschaft drängte auf den Ausgleich, ohne sich dabei aber 100%ige Torchancen zu kreieren.

Als es schon nach einer Niederlage für unsere Mannschaft aussah, konnte unser Team sich den Ball auf der rechten Seite erkämpfen und die scharfe Hereingabe wurde von einem Gästespieler ins eigene Tor abgefälscht. Nun wachte allerdings auch Wixhausen nochmals auf und unsere Mannschaft hatte 2-mal Glück, dass die Gäste sich von unserem Torwart A. Eckhardt beeindrucken ließen und die Kugel 2-mal im Duell 1 gegen 1 nicht im Tor unterbrachten.

Mit der letzten Aktion konnte unsere Team dann das Spiel sogar noch für sich entschieden. Sascha Herdt um kurvte seinen Gegenspieler und den präzisen Rückpass konnte Bastian Schimak in der 94 Spielminute zum viel umjubelten 2 zu 1 Siegtreffer nutzen.


1. Spieltag 16.08.2015

In ihrem Auftaktspiel der Kreisliga B Darmstadt konnte unsere 2.Mannschaft an die guten Leistungen der Vorbereitung anknüpfen und in Eschollbrücken, einem direkten Konkurrenten aus der letzten Saison, mit 6:2 (4:1) gewinnen. In der ersten Halbzeit dominierte unsere Mannschaft den Gastgeber und  Bastian Schimak schoss unser Team in Führung, ehe uns Markus Jakobi  mit einem  Doppelpack endgültig auf die Siegerstraße brachte. Auch durch den Anschlusstreffer durch einen Freistoß ließ sich unsere Mannschaft nicht beeindrucken und  Onur Saygi lieferte die perfekte Antwort und  erhöhte  noch vor dem Pausenpfiff auf 4:1.

In der zweiten Halbzeit entschied Onur Saygi durch seinen zweiten Treffer die Partie dann endgültig. Der Gastgeber kam zwar durch einige Unkonzentriertheiten in unseren Reihen noch einmal  zu einigen  Chancen und konnte auch noch auf 2:5 verkürzen. Jedoch fand unsere Mannschaft wieder die richtige Antwort und auch Bastian Schimak machte den Doppelpack perfekt und netzte zum 6:2 Endstand ein.