Berichte Gruppenligasaison 2015/2016


2. Spieltag 15.08.2015

SV Traisa – TSG Messel                                                                                            1:2 (1:1)

 

Im zweiten Spiel der neuen Saison gastierten wir beim Aufsteiger SV Traisa und zugleich war es für unser Team auch das erste Auswärtsspiel. Nach dem Abpfiff hatten wir das Punktemaximum erbeutet und hinterließen dem Frischling eine Bruchlandung auf der Gruppenligabühne. Die Mühltaler starteten schwungvoll in die Partie, gespickt mit großer Lauffreude und großer Einsatzfreude. Für die Außenstehenden war zu erkennen, dass der Platzhirsch nach der Auftaktniederlage zunächst sein Revier markierte. Allerdings hatten wir nach gut einer halben Stunde die zwingenden Torgelegenheiten zu verbuchen. So verfehlten Fabian Galinski und Cengiz Arslanparcasi jeweils aus aussichtsreicher Position - und Patrice Noumsi platzierte die wohl beste Gelegenheit mit dem Kopf neben das Gehäuse. Zehn Minuten vor dem Pausenpfiff war aber auch unser Chancenplus letztendlich kein Quantum, so dass die Hausherren zunächst für Ihren Aufwand belohnt wurden - und nach einem gelungen Vorstoß über die linke Angriffsseite, der Gästestürmer nur noch das Leder über die Linie drücken musste. Unsere Mannschaft war hiervon jedoch wenig imponiert und nach einem starken Pass durch Marvin Benz konnte Samuel Owusu den Torwart überlisten und noch vor der Halbzeit für den Ausgleich sorgen. Kaum hatte der junge Referee die zweite Halbzeit freigegeben, griff er nach einem Foulspiel an Sebastian Karach tief in die Hosentasche und verwies seinen Gegenspieler mit der roten Karte vom Feld. Danach wurde es im Spielverlauf immer hektischer, so dass wir zunächst aus dem Übergewicht kein Kapital schlugen konnten. Die Einwechslung von Neuzugang Basti Schimak sollte sich dann bezahlt machen, auch wenn Ihm sicherlich noch die Grundfitness fehlt. Ein strammer Fernschuss, Kopfball Unterkante Latte und dann die tolle Vorarbeit zum 2:1 durch Sebastian Karach. Fünf Minuten vor dem Abpfiff sollte also der entscheidende Treffer gefallen sein und so schauen wir noch immer mit großen Augen auf die Tabelle - können uns am kommenden spielfreien Wochenende entspannt zurück lehnen und das Geschehen aus der Ferne betrachten. Am Donnerstag, den 20.08.2015 treffen wir zur ersten Runde im Krombacher Kreispokal auf einen alten Weggefährten den RSV Germania Pfungstadt, der mittlerweile in der Kreisliga A Darmstadt seine Fußballschuhe schnürt. Anstoß in der SGD Arena in Pfungstadt ist um 19:30 Uhr. 

Vorschau: Am Freitag, den 28. August 2015 gastieren wir beim VFR Fehlheim. Anstoß ist um 19:30 Uhr im Bensheimer Stadtteil. (S.E.)

 

Aufstellung:

C. Kahl – T. Galinski, M. Benz, A. Dehmer, A. Störmer – P. Noumsi (60. Min. N. Nostadt), F. Karach – S. Karach, F. Galinski, S. Owusu (89. Min. M. Fischer) – C. Arslanparcasi (58. Min. B. Schimak)

 

Tore:

1:0 Jonathan Seiter (33.), 1:1 Samuel Owusu (40.), 1:2 Sebastian Karach (87.)


1. Spieltag 08.08.2015

TSG Messel – FV Hofheim                                                                                         4:0 (3:0)

 

Es war der erhoffte Auftakt unserer Mannschaft in die neue Gruppenligasaison und der klare 4:0 Heimsieg gegen den Aufsteiger aus Hofheim spülte uns vorübergehend auf den Thron, auch wenn dies zum aktuellen Zeitpunkt überhaupt keinerlei Aussagekraft hat - nehmen wir die tolle Momentaufnahme doch gerne mit. Bei hochsommerlichen Temperaturen kontrollierten wir nahezu über den gesamten Spielverlauf das Geschehen und konnten bereits nach gut einer halben Stunde für klare Verhältnisse sorgen. Sebastian Karach eröffnete den Torsegen und drosch nach sieben Minuten den Ball, nach einer Ecke, in die Maschen. Auch beim zweiten Treffer sollte Sebastian Karach wieder im Mittelpunkt stehen, als er vom Hofheimer Keeper mit einem Tritt im Sechszehnmeterraum zu Fall gebracht wurde. Es erinnerte an den Kung-Fu tritt von Torwartlegende Oliver Kahn, als er nur knapp an Stéphan Chapuisat vorbei segelte. Nichts desto trotz verwandelte unser Kapitän Flo Karach den fälligen Elfmeter mit aller Gelassenheit. Nach rund 30 Minuten erhöhte Neuzugang Marvin Benz, der für die Mannschaft augenscheinlich eine absolute Bereicherung ist, durch einen strammen Freistoß ins Torwarteck, auf 3:0 und so blieb es auch bis zum Pausenpfiff. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit, als die Gäste nochmal den Eindruck erweckten sich nicht völlig wehrlos Ihrem Schicksal zu ergeben, begrub Fabian Galinski, durch einen eingeleiteten Konter von Cengiz Arslanparcasi, alle Hoffnungen und stellte frühzeitig den Endstand her. Sicherlich war es nicht der größte Prüfstein, aber einen euphorischen Aufsteiger so klar und deutlichen auf die Heimreise zu schicken, dass sollte man wertschätzen und auf diesen Auf Galopp können wir gewiss aufbauen. Am Samstag, den 15.08.2015 treffen wir auf den Aufsteiger aus der Kreisoberliga Darmstadt - dem SV Traisa, die sich in Ihrem ersten Kräftemessen gegen die SpVgg. Seeheim-Jugenheim mit 5:2 geschlagen geben mussten. Anstoß in der Datron Arena in Traisa ist um 16:00 Uhr. (S.E.)

 

Aufstellung:

J. Wissent – T. Galinski, M. Benz, A. Dehmer (67. Min. S. Eckhardt), A. Störmer – P. Noumsi (61. Min. A. Cherigui), F. Karach – S. Karach (74. Min. M. Fischer), F. Galinski, S. Owusu – C. Arslanparcasi

 

Tore:

1:0 Sebastian Karach (7.), 2:0 Florian Karach (23.), 3:0 Marvin Benz (33.), 4:0 Fabian Galinski (47.)